Grimms Märchen

Grimm-Tagung in Osaka 2019

Grimm Tagung in Osaka

Am 7. Dezember 2019 findet von 12 bis 18 Uhr an der Baika-Universität zu Osaka eine weitere deutsch-japanische Tagung unter dem Titel "Die Rezeption der Grimmschen Märchen" statt. Die Tagung steht unter der Schirmherrschaft des Deutschen Generalkonsuls in Osaka und Kobe und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Tokio.

Vorgesehen sind folgende Vorträge:

12:00 Begrüßung und Eröffnung

12:10 Die Märchen der Brüder Grimm und ihre weltweite Rezeption (Bernhard Lauer - Brüder Grimm-Gesellschaft, Kassel)

13:00 Die Rezeption des Märchens “Rotkäppchen” in Japan (Yoshiko Noguchi - Baika Frauen-Universität, Osaka)

13:50 Mittagsbuffet

15:00 Deutsches Kulturerbe – Märchen und Sagenorte (Akemi Kaneshiro-Hauptmann - Präfektur-Universität, Toyama)

15:30 Die Rezeption der Sage “Der Rattenfänger von Hameln” in Japan (Chihiro Kano - Baika Frauen-Universität, Osaka)

16:00 Die Rezeption des Märchens “Hänsel und Gretel” in Japan (Naomi Koizumi - Baika Frauen-Universität, Osaka)

16:30 Diskussion

17:10 Rundgang durch die Ausstellung "Die Märchen der Brüder Grimm – Entstehung, Dolkumentation, Wirkung) in der Universitätsbibliothek mit Bernhard Lauer und Yoshiko Noguchi

Veranstalter: Baika Frauen-Universität Osaka · Forschungsgruppe für Grimms Märchen und deutsche Volkserzählungen Kansai · Brüder Grimm-Gesellschaft Kassel und Tokio (www.grimms.de)

Kontakt In Japan · Yoshiko Noguchi: y-noguchi@baika.ac.jp
Kontakt in Deutschland · Bernhard Lauer grimm.museum@gmail.com

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist jedoch erforderlich!
Der erste Vortrag erfolgt in englischer Sprache, alle weiteren Vorträge in japanischer Spache!